SGi Deutschenbora Landesmeisterschaft März 2017

erfolgreiche Nachwuchssportler SGi Deutschenbora

Viele strahlende Gesichter konnte die Schützengilde Deutschenbora am Wochenende fotografieren. Bei den Landesmeisterschaften der Druckluftdisziplinen am 18. und 19.03. in Markkleeberg konnten Ihre Sportler einige neue Rekorde und viele Medaillen verbuchen. Angetreten in 8 von 9 Mannschaftswettbewerben, konnten diese alle mit Gold gewonnen werden. Dabei wurde gleich mit der Mannschaft der Herrenaltersklasse ein neuer Landesrekord aufgestellt. Seit 1993 ist die Schützengilde bereits Talentestützpunkt im Landessportbund, das spiegelt sich auch in den erreichten 5 Qualifikationsnormen für die Deutsche Meisterschaft im August in München wider.

Mit insgesamt 26 Teilnehmern konnte der kleine Verein aus einem Ortsteil von Nossen erneut ein großes Starterfeld für diese Landesmeisterschaft qualifizieren und ist damit im Gewehrbereich in Sachsen ganz vorn dabei.

Während hier 12 Starter im Nachwuchsbereich um Medaillen kämpften, bereitet sich aktuell die Altersklasse Schüler auf ihre Landesmeisterschaft im Juni vor. Diese finden im Zeitraum der Landesjugendspiele statt, hier konnte sich letztes Mal der Landkreis Meißen an die Spitze setzen, auch die Sportler aus Deutschenbora haben hier zum Erfolg beigetragen. Die ersten Leistungsvergleiche haben dabei die Nachwuchssportler erfolgreich bestanden, so konnte Anfang März der Nachwuchspokal im Bereich Gewehr gewonnen werden. Dabei handelt es sich um einen jährlichen Vergleichswettkampf für alle Nachwuchssportler der sächsischen Vereine, und die jungen Sportler aus Deutschenbora konnten sich hier zum 14. Mal in Folge durchsetzen, und grßere Vereine wie Leipzig, Chemnitz und Dresden hinter sich lassen.